Möchten Sie das Magazin kostenlos per Post oder unseren Newsletter erhalten?
Potenziale nutzen - Ideen verwirklichen

Potenziale nutzen - Ideen verwirklichen

Handwerkerstammtisch im Hause Schultheiß Projektentwicklung AG

Rund 50 Chefs von Handwerksbetrieben und Zulieferer aus dem Bau- und Ausbauhandwerk sind am 09.April 2015 der Einladung von Michael Kopper, Vorstandsvorsitzender der Schultheiß Projektentwicklung AG, zum ersten Handwerkerstammtisch des Jahres im Hause Schultheiß gefolgt. "Wir wollen den guten Kontakt zu den Handwerkern intensivieren und so die Zusammenarbeit stärken", so Michael Kopper zur Zielsetzung der Veranstaltung. Der Handwerkerstammtisch findet seit Oktober 2013 halbjährlich im Hause Schultheiß statt.

Ein reger Austausch von Informationen ist wichtig - insbesondere am Bau. Der halbjährlich stattfindende Handwerkerstammtisch im Hause Schultheiß dient daher als Anlaufstelle für alle Fragen und Anregungen rund um das Baugewerbe, Dienstleistungen und vieles mehr. "Ziel ist es, direkt mit den einzelnen Betrieben ins Gespräch zu kommen, um Fragen und Wünsche auszutauschen, um so die Kommunikation auf der Baustelle zu verbessern und daraus resultierend die Zufriedenheit unserer Kunden zu steigern ", so Michael Kopper.

"Gerade deswegen, stellen wir an uns und unsere Partnerfirmen den Anspruch unsere Arbeitsabläufe auch in Zukunft kontinuierlich zu optimieren", so Frank Weber, Vorstand Technik der Schultheiß Projektentwicklung AG.

"Hierzu müssen wir das gegenseitige Verständnis - insbesondere für die Arbeiten des Anderen schärfen und unsere Kommunikation am Bau verbessern", so Michael Kopper. "Die Face-to-Face Kommunikation ist entscheidend, nur so können wir gemeinsam die Bedürfnisse unserer Kunden erfüllen und die Zufriedenheit von bisher 95 Prozent auf 100 Prozent steigern. Wichtig ist das persönliche Gespräch zwischen Geschäftsführung, Bauleitung, Gewährleistung und den Handwerkern selbst. Am Handwerkerstammtisch haben wir hierzu intensiv die Gelegenheit – weitab vom Tagesgeschäft und vor allem in Ruhe."

"Nur durch einen regelmäßigen Austausch können wir Sachverhalte erklären, Fragen beantworten, unsere jeweiligen Anliegen deutlich machen und eventuelle Probleme oder Schwierigkeiten lösen und direkt klären", so Frank Weber, Vorstand Technik der Schultheiß Projektentwicklung AG, der, ebenso wie Michael Kopper, ein positives Fazit, aus der Veranstaltung zieht. "Eines dürfen wir nicht vergessen: Unser Tun und Handeln in partnerschaftlicher Zusammenarbeit ist darauf abgestimmt, durch die von uns erbrachten Gewerke und Dienstleistungen unseren Kunden den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen - sei er noch so individuell. Und dies schaffen wir nur gemeinsam."

Der nächste Stammtisch ist für Donnerstag, der 08. Oktober 2015 geplant. "Hier wünschen wir uns noch mehr Beteiligung unserer Partnerunternehmen und Handwerksbetriebe. Denn nur im persönlichen Gespräch können wir unsere Leistungen verbessern und so die Kundenzufriedenheit durch eine hervorragende Qualität in der Bauausführung steigern", Michael Kopper abschließend.

Diese Informationen wurden bereitgestellt mit freundlicher Unterstützung von:

Schultheiß Projektentwicklung AG Großreuther Straße 70, 90425 Nürnberg

Telefon:0911 / 93425 - 0Fax:0911 / 93425 - 200Email:info@schultheiss-projekt.deWeb:http://www.schultheiss-projekt.de/

Unsere Redaktion beantwortet gerne Ihre Fragen zum Artikel und/oder stellt einen Kontakt zu den Ansprechpartnern der jeweiligen Fachbetriebe her. Bitte wenden Sie sich an: redaktion@immobilienmagazin-nuernberg.de .

Zurück