Möchten Sie das Magazin kostenlos per Post oder unseren Newsletter erhalten?
»Mia san mia« sind die anderen Franken

»Mia san mia« sind die anderen Franken

Mia Pittroff
Planeinsicht & Besichtigung Schwandweg 90766 Fürth Sonntag 11 -13 Uhr (Bild: © Schultheiß Projektentwicklung AG)

Wenn man an die Franken denkt, fallen einem eigentlich nur die Wörter „batzig“, eigen und verschlossen ein. Aber im Grunde ist der Franke ein freundlicher und liebevoller Zeitgenosse – a Gouda halt. ABER Überlebensregel Nummer 1 ist: „Ein Franke ist kein Bayer! War nie einer und wird auch nie einer!“ „Mia san mia – oba doch a weng annersch.“

Dabei zieht Mia Pittroff alle Register –durch liebevolle und ironische Anekdoten gepaart mit Hintergrundinfos gelingt es der Autorin Mia Pittroff die Eigenheiten von Land und Leute ihrer Heimatregion auf amüsante Weise dem Leser zu vermitteln.

Die Autorin schafft es mit liebevollem Witz, Naturell und Sprache, Geschichte und Kultur leicht erfassbar zu erläutern, in dem sich nicht nur Einheimische gerne wiedererkennen, sondern auch alle, die sich für das jenseits vom Weißwurstäquator gelegene Franken begeistern können.

Dieses Buch zeigt einen neuen Ansatz zur Betrachtung von Heimat, es zeichnet ein liebevolles Bild des fränkischen Regionalstolzes, wobei das Buch auch als kleiner Reiseführer der Städte Bamberg, Nürnberg und Bayreuth dienen könnte.

Man merkt der Autorin ihre Freude am Spiel mit der Sprache an, welche angefangen bei der Basisregel mit dem „weichem b“ und dem „haddm d“, dem kein Rachen-R Prinzip bis hin zur Übersetzung diverser fränkischer Vokabeln, etwa „etzadla“ (entspricht dem hochdt. „jetzt“) oder „waafn“ (heißt „sprechen, reden, unterhalten“) dem Leser ein fränkisches Wörterbuch an die Hand gibt. Keine Frage, eine unentbehrliche Hilfestellung für alle Frankenkundigen und solche, die es werden wollen.

Die Autorin:
Mia Pittroff, Autorin und Kabarettistin, wuchs im oberfränkischen Bayreuth auf. Durch ihr Germanistikstudium und der Liebe zu Poetry Slam tourt Mia Pittroff seit ihrem 20. Lebensjahr über die deutschsprachigen Kabarett- und Fernsehbühnen und ist als freie Autorin für den Bayerischen Rundfunk tätig. 

 

Zurück