Möchten Sie das Magazin kostenlos per Post oder unseren Newsletter erhalten?
Glossar

Glossar

Begriffe aus der Immobilienwelt erklärt

Bereitstellungszinsen

Bereitstellungszinsen fallen dann an, wenn zwischen der Bereitstellung und der eigentlichen Nutzung des Kreditbetrages ein größerer Zeitraum vergeht. Die Bank erhebt in diesem Fallden Bereitstellungszins als eine Art Verwaltungsgebühr für das nicht abgerufene Kreditvolumen.

Zurück