Möchten Sie das Magazin kostenlos per Post oder unseren Newsletter erhalten?
Glossar

Glossar

Begriffe aus der Immobilienwelt erklärt

Zwischenfinanzierung

Bei einer Zwischenfinanzierung handelt es sich um eine kurzfristige (ca. 1-2 Jahre) Kreditvergabe eines Kreditinstitutes, bis der Kreditnehmer auf sein eigenes Vermögen zugreifen kann. Diese Art der Finanzierung ist üblich, wenn man z.B. auf Wertanlagen, Lebensversicherungen etc. erst in einem kurzfristigen Zeitraum zugreifen kann. Die Konditionen bei Zwischenfinanzierungen sind fast immer schlechter, als bei langfristigen Krediten.

Zurück